Home

LIVE SUPPORT

POPcon holt Emails ab, leitet sie aber nicht an den Exchange Server weiter - was kann ich tun?

Prüfen sie folgendes:

  1. Im POPcon Logfile POPconSrv.log (im POPcon Folder) finden sich häufig Hinweise in Form von Fehlermeldungen, etc. auf die Ursache des Problems.
  2. Überprüfen Sie bitte die Einstellungen von POPcon, SMTP-Konfiguration:
    Ist bei SMTP-Server auch der Netzwerk-Name der Maschine, auf der Ihr Exchange Server läuft eingetragen? Benutzen sie nicht Domain-Namen (yourdomain.com), sondern Netzwerknamen (MYSERVER).   
  3. Versuchen sie Ihren Exchange Server mit dem PING Kommando zu erreichen: In einem DOS/Kommando-Fenster "PING EXCHANGE" (oder wie auch immer Ihr Server heisst) tippen. Wenn der Exchange Server mit PING nicht erreichbar ist, besteht noch ein Problem mit Ihrem Netzwerk und dies muß zuerst gelöst werden.
  4. Versuchen sie mit TELNET den Exchange Server auf Port 25 zu erreichen: Im Kommandofenster "TELNET EXCHANGE 25" (wieder, tragen sie Ihren eigenen Servernamen ein, aber lassen sie die "25" stehen.). Das TELNET Fenster wird geöffnet und nach einer Pause von bis zu 30 Sekunden muß Ihr Exchange Server sich melden. Die Meldung lautet etwa: "220 exchange.YOURDOMAIN.com ESMTP Server (Microsoft Exchange Internet Mail Service 5.5.2650.21) ready". Wenn dies nicht der Fall ist, stimmt etwas mit der Konfiguration des Internet Mail Dienstes innerhalb des Exchange Servers nicht - überprüfen sie dort alle Einstellungen.
  5. Bei Exchange 5.5:
    Ist der Dienst auch für EINGEHENDE und ausgehende Verbindungen konfiguriert?
    Sind SMTP-Verbindungen ohne Authentifizierung erlaubt?
    Überprüfen sie, ob der Exchange Internet Mail Dienst wirklich läuft (Systemsteuerung - Dienste). Wenn nicht, starten sie diesen.
    Ist vielleicht der Windows 2000 SMTP Dienst fälschlicherweise installiert? Bei Exchange 5.5 darf der Windows SMTP Dienst nicht gleichzeitig laufen! 
    Überprüfen sie die Windows Konfiguration für die SMTP Port-Nummer: Im File winnt\system32\drivers\etc\services (ein Textfile) sollte die SMTP-Zeile ungefähr so aussehen:
    "smtp               25/tcp    mail                   #Simple Mail Transfer Protocol"
    Wenn dort eine andere Zahl als 25 für die SMTP-Portnummer definiert ist ändern sie diese zurück auf 25 oder verwenden die konfigurierte Zahl in POPcon's Exchange/SMTP Konfiguration.
  6. Bei Exchange 2000 und 2003: Siehe Konfigurationsbeispiel in unserer FAQ unter "Exchange Einstellungen" - insbesondere die Einstellungen des Virtual Defaultservers für SMTP.