Home

LIVE SUPPORT

Wie kann ich auf dem POP3 Server belassene Emails noch einmal herunterladen lassen?

Um die Emails die noch auf dem POP3-Server liegen von POPcon noch einmal abrufen und verteilen zu lassen können Sie so vorgehen:

  1. POPcon Dienst beennden (Systemsteuerung - Dienste)
  2. Im Verzeichnis c:\programme\POPcon\ die Dateien msgids.tmp, msgids2.*, msguids.tmp und msguids2.* löschen. In diesen Dateien sind die bereits verteilten Emails gelistet.
  3. POPcon Dienst wieder starten.
  4. Einen neuen Mailabruf starten.

POPcon führt in den oben angegebenen Dateien eine Liste aller bereits heruntergeladenen und verteilten Emails für POP3 Accounts die mit "Emails (für x Tage) auf dem Server belassen" konfiguriert sind. Wenn diese Liste gelöscht wird dann werden beim nächsten Abruf die noch auf dem POP3 Server liegenden Emails nicht mehr als bereits geladen erkannt und werden deshalb noch einmal heruntergeladen und verteilt.


Achtung: Damit werden die Emails von allen POP3 Servern noch einmal abgerufen. Wenn Sie nur ein einzelnes Konto neu abrufen wollen können Sie so vorgehen:

  1. In der POPcon Konfiguration des betroffenen Postfachs den Servernamen auf etwas Ungültiges ändern. Z.B. den Namen verlängern und einfach ein x dranhängen.
  2. Einen Mailzyklus durchlaufen lassen. Dabei wird POPcon dieses Postfach natürlich nicht abholen können.
  3. Am Ende des Mailzyklus bereinigt POPcon die Datenbank mit den bereits heruntergeladenen Emails und endeckt und löscht alle Einträge die auf den alten Servernamen verweisen da dieser nicht mehr in der Konfiguration existiert.
  4. Den Servernamen in der Konfiguration wieder zurück ändern. Im nächsten Mailzyklus lädt POPcon jetzt alle Emails dieses Postfachs neu und stellt sie zu.