Home

LIVE SUPPORT

Warum dauert die Prüfung auf Spam bei POPcon pro Email mehr als eine Minute?

Wenn die Spamprüfung in POPcon PRO länger als ein oder zwei Sekunden dauert kann dies an einem von zwei möglichen Problemen liegen:

1. Einer der Antispam-Server ist nicht mehr oder nur sehr schlecht erreichbar. ACHTUNG 05/2007: Die populäre Liste list.dsbl.org ist z.B. nicht mehr verfügbar, bitte aus Ihrer Konfiguration entfernen!

2. Es gibt in Ihrem System ein Problem mit der Namensauflösung (DNS). Die im Internet verfügbaren Blacklist-Server sind so implementiert, das sie per DNS-Auflösung abgefragt werden. d.h. POPcon muss aus der zu prüfenden IP-Adresse (extrahiert aus dem Emailheader) und dem Blacklist Servernamen einen neuen Namen zusammenfügen und diesen Namen per DNS auflösen. Wenn die Auflösung funktioniert dann bedeutet dies das diese IP Adresse in dem getesteten Blacklist-Server gelistet ist. Wenn die Namensauflösung fehlschlägt dann ist die IP nicht gelistet.

Das häufigste Problem zu Zeitverzögerungen im DNS-Setup führende Problem sind falsch im Router, Server, oder Firewall eingetragene DNS-Server des Providers. Wenn hier mehrere DNS-Server eingetragen sind ist meist einer der Server nicht erreichbar oder nicht mehr existent! Solange die Namensauflösungen funktionieren (wie wenn Sie z.B. www.popcon.de im Browser eingeben) gibt das kein Problem da dann Ihr Router nur den ersten funktionierenden DNS-Server fragt. Wenn aber eine Namensauflösung fehlschlägt dann fragt der Router auch die anderen DNS-Server und läuft hier dann in ein Timeout bei nicht funktionierenden oder nicht erreichbaren DNS-Servern. Da die meisten von POPcon angefragten Namensauflösungen (für nicht-Spams) fehlschlagen *müssen* kann dies dann zu sehr langsamen Spamprüfungen führen. Lösung: Router überprüfen und die Liste der DNS-Server kürzen!