Home

LIVE SUPPORT

451 4.7.0 Temporary Server error. Please Try Again Later. PRX

Das Problem ist ein internes Exchange 2013 und 2016-Problem und leider gibt es dazu keine richtigen Informationen von Microsoft. Nicht einmal was genau diese „PRX?“ Temporärer Fehler Meldung bedeuten soll.

A) In den meisten Fällen ist die Ursache ein Konflikt zwischen zwei Empfangskonnektoren in Exchange

Prüfen Sie bitte:

  1. Falls vorher ein spezieller Empfangskonnektor für POPcon erstellt wurde löschen Sie diesen bitte wieder. Statt dessen konfigurieren sie bitte den "Default Frontend" Empfangskonnektor so: Anleitung Exchange 2013
  2. Ansonsten gehen Sie bitte alle Empfangskonnektoren durch und prüfen ob eventuell zwei Konnektoren auf den gleichen REMOTE-IP-Adressen plus der gleichen lokalen IP (oder "allen verfügbaren") plus auf dem gleichen lokalen IP Port konfiguriert sind. So ein Konflikt muss zuerst aufgelöst werden, d.h. die Konnektoren dürfen sich in den Bereichen nicht überschneiden.

B) Es kann auch an DNS-Problemen im Server bzw. Exchange hängen. Nach Kundenaussagen helfen folgende Schritte um das Problem zu lösen:

  1. Dieser Fehler kann auftreten wenn Sie nur einen Domänenkontroler haben und einen Router als sekundären DNS Server in allen Konfigurationen eintragen. Bitte entfernen Sie alle Einträge zu sekundären DNS Servern welche nicht auf den internen DNS/Domänenkontroler verweisen.
  2. Stellen Sie sicher das die Option TLS unter "Sicherheit" in den Eigenschaften des "Default Frontend SERVERNAME" Empfangskonnektors in Exchange ABgeschaltet ist, d.h. kein Haken dort gesetzt ist.
  3. Alle nicht verwendeten Netzwerkkarten bitte deaktivieren.
  4. TCP/IP v6 deaktivieren und nur das v4 nutzen.
  5. Bei allen Netzwerkkarten in den Einstellungen kontrollieren ob die DNS-Einstellungen (erweitert) korrekt sind und unbedingt falls vorhanden den DNS-Server „127.0.0.1“ löschen. Statt dessen muss die korrekte IP-Adresse des DNS-Servers (eventuell Hauptserver oder auch Router) eingestellt sein.
  6. Bitte alle IP Adressen einmal in die "hosts" Datei eintragen (C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts) formattiert als "192.168.1.1 SERVERNAME".
  7. Bitte alle IP Adressen einmal in die "hosts" Datei eintragen (C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts) formattiert als "192.168.1.1 fqdn ihres Exchange".
  8. Sicherstellen das alle verwendeten Server synchronisierte Systemzeit per NTP beziehen und in der gleichen Zeitzone sind.
  9. Unbedingt die letzten Exchange 2013 Updates einspielen, insbesondere CU1 falls noch nicht gemacht.
  10. Die DNS-Optionen im Exchange selbst einmal manuell festlegen: http://exchangeserverpro.com/exchange-2013-manually-configure-dns-lookups/
  11. Sicherstellen das die Uhrzeit auf dem Exchange-Server mit der Uhrzeit auf dem Domänencontroller übereinstimmt - lassen Sie beide mit verfügbaren NTC Servern synchronisieren. Wenn der DC "nachgeht" dann kommt es ebenfalls zu diesem Temporären Serverfehler.